NEU: SATORI-2pro

Der SATORI ist eines der erfolgreichsten F3J und F5J-Modelle der letzten Jahre. Besonders beliebt ist er wegen seiner überdurchschnittlichen Gleit- und
Alroundeigenschaften, aber auch wegen der ästhetischen Linienführung und Design. Durch regelmässige Produktpflege und diverse Facelifts wurde das Modell stets auf dem neusten Stand der Technik gehalten - neueste Version ist die Pro-Serie für Kreuz und V-leitwerk die seit Beginn 2017 ausgeliefert wird.

Die neuen Außenflügel haben einen neuen auftriebsstärkeren Profilstraak von Max Steidle erhalten und Konstrukteur Stefan Eder hat die Geometrie und Pfeilung leicht verändert um die Flugeigenschaften für F3J/F5J weiter zu optimieren. Mit dem ebenfalls leicht veränderten Design und der höher Streckung entstand ein äußerst eleganter Flieger in- gewohnt -einzigartiger Aer-O-Tec Optik.

Im Vergleich zum 3,6-Satori hat der SATORI-2 mit 3,8m Spannweite ein etwas geringere Minimalgeschwindigkeit sowie erhöhten Auftrieb und weiter verbessertes Handling im Langsamflug. Insbesondere die Seitenruderwirkung und das eigenstabile Thermikkreisen ist frappierend.
Der SATORI-2 ist als Wettbewerbsmodell der Klassen F5J und F3J entworfen worden, ist aber auch für den Freizeitpiloten ein ideales Sportgerät - da trotz geringfügig erhöhter Profilwölbung die legendäre Gleitleistung nicht unter dieser Optimierung gelitten hat , was den Alroundeigenschaften zu Gute kommt !

Neben der erhöhten V-Form, größerem Seitenruder ( beim Kreuzrumpf) und vergrößerte Spannweite ( 3,80m) ist der länge Rumpfhebelarm (V) bzw Seitenflosse(X) das auffälligste Merkmal des SATORI-2pro.
Der Flügel wird in der "iDS-Version" glatt- ohne Anlenkungsbohrungen etc geliefert um das verdeckte iDS-system (www.servorahmen.de) zu verwenden.
Es ist möglich zwischen 4-Klappen und 6-Klappenflügel zu wählen. Um flexibel zu bleiben liegen Kabel und Stecker dem Modell als Zubehör bei, sind aber
künftig nicht mehr fest im Mittelflügel eingebaut ! Bei Bestellung der Version "Überkreuzanlenkung" sind wie gewohnt die Gfk-Ruderhörner fertig eingebaut
und die Durchbrüche für Gestänge angefertigt.

Weiterhin kann zwischen Segler und Elektroversion gewählt werden:
Zum ersten Mal bieten wir einen Rumpf mit fertig abgeschnittener Rumpfnase an ( D=30mm), passend dazu gibt es auch eine aufsteckbare kleine Nasenspitze
für die Seglerversion.
Auch in der Bauweise wurde weiterentwickelt- durch Einsatzt der Carboline-Materialien (C26, 45, 75) und neuen Lacksystem können wir leichtere und gleichzeitig stabilere Flügel mit noch besserer Oberflächenqualität anbieten.


Sonderwünsche wie Bauservice oder individuelle Farbwünsche und Bauweisen sind gegen Aufpreis und entsprechend längerer Lieferzeiten natürlich möglich.
Die gängigsten Versionen bieten wir auch künftig in der COLLECTION an !

Wir liefern auch komplette Sets mit Servos und Elektroantrieb: Schambeck / Kontronik / Reisenauer / Mega... !
Fordern Sie ein individuelles Angebot an !

Mehr Infos finden sie auch hier....

Weitere Infos finden Sie auch unter "Elektroflug". Die Antriebs-Sets können individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt werden ( in Bezug auf Zusammensetzung und Umfang...!)

Servoempfehlung:
Normalvolt: S3150, KST-135 und DES-428 mg bb
Hochvolt: S3172, S3173, JR-189,KST-215/225 und KST X08-v3
Fluggewicht: F5J (V) ab ca 1400g / F3J ab ca 1650g / Alround ab ca 1950g

Folgende Versionen bzw Bauweisen sind möglich:
C26 F5J ( superleichter F5J-Holm)
C45 F5J ( Standard F5J-Holm)
C64 Spreadtow F5J ( Standard F5J-Holm)
C45 F5J/electro ( leichter F3J-Holm)
CC45 F3J/electro ( leichter oder Standard F3J-Holm)
C64 Spreadtow F3J/electro ( leichter oder Standard F3J-Holm)
C75 F3J/electro ( leichter oder Standard F3J-Holm)

Weiter Infos zu den verschiedenen Bauweisen gibt es hier....!

Servos können in der F3J-und F5J-Version vorne unter der Kabinenhaube eingebaut werden.
Will man beim Elektrosegler größere Antriebsakkus bzw kräftigere Motoren nutzen so empfiehlt sich die "S2-Version":
Beim Satori-2 - "S2" können 2 kleine 9g-servos ( DES428 mg bb oder KST X08) direkt in die VLW-Flossen eingebaut werden, bei der Kreuzversiondes SATORI -2pro "S2" sind werkseitig 2 Servos fertig in der SLW-Flosse fertig eingebaut ( s3150+KST245 oder s3172+KSTX08).


Lieferumfang:

Modell mit silbernen Alu-Luftpolstertaschen, Kleinteile, Kabel,Gestänge,Stecker... (Servorahmen für s3150 /DES428 bei Version "Überkreuzanlenkung"))
Standardausführung ist mit eingebauten GFK-Ruderhörnern in QR+WK und fertigen Durchbrüchen.
In der "iDS-Version" ist der Flügel glatt ohne Durchbrüche etc: Hier kann dann eine verdeckte iDS-Anlenkung realisiert werden oder diverse Modifikationen.

Siehe auch folgende Info:

Die perfekten Transportsysteme für Ihr wertvolles Modell:

Ideal auch zur Lagerung zu hause !

  20.03.17 20:51:00, von Stefan   , 615 Wörter, Kategorien: Bauweise ,

SATORI eVo

Der SATORI-eVo ist die VLW-Version des bekannten und erfolgreichen SATORI ( mit Kreuzleitwerk) !
Das VLW in Verbindung mit dem NT-Tech-Rumpf verspricht nicht nur ein geringeres Gewicht als die bewährte Kreuzleitwerksvariante,
sondern überzeugt auch durch harmonische und gutmütige Flugeigenschaften und agiles Steuerverhalten.
In der "S2"-Version können die Höhenruderservos direkt in die VLW-Flossen -verdeckt- eingebaut werden dadurch ergibt sich mehr Platz im Rumpfvorderteil für eine kraftvolle Elektroausstattung und gleichzeitig eine hervorragende Transportfreundlichkeit , da das VLW schnell abgenommen werden kann (ohne lästiges Öffnen von Deckeln und aushängen von Kugelkopfanlenkungen). Natürlich kann aber auch die Version mit Servos unter der Kabinenhaube mit Elektroantrieb ausgestattet werden !
Der SATORI ist nicht nur ein erfolgreiches und leistungsstarkes F3J +F5J-Modell sondern aufgrund seiner widerstandsarmen Auslegung und guten Schnellflugleistungen auch ein idealer Alrounder für schwache Bedingungen am Hang etc !

Lieferumfang:
*Rumpf in NT-Bauweise in Carbon ( Vorderteil in 2.4-Tech in Glas-Kevlarbauweise),mit fertig eingebauter, verstellbaren Hochstarthaken und Bowdenzügen.
In der Elektro-Version "2-Servo" : Verlängerungskabel beiliegend für Ansteuerung der Leitwerksservos.
*2-teiliges VLW in GFK-Schalenbauweise mit Carbonholm un CFK-Verstärkungen.Ferig mit eingebauten Kugelkopfanlenkungen !
*3-teilige Tragflächen in Carbon-Schalenbauweise und Herex-Stützstoff. Fertig eingeklebte GFK-Ruderhörner in der Standardversion (Überkreuzanlenkung) !
In der Elektro-Version "2-Servo" : Fertig eingebaute GFK-Ruderhörner im VLW.
*Silber beschichtete Luftpolsterschutztaschen.
*Kleinteile, Kabel,Stecker, Gestänge,Gabelköpfe,Befestigungsschrauben, Carbon-Verbinder, (Servorahmen für s3150), Anlenkungen.

Weiter Infos zu den verschiedenen Bauweisen+Versionen gibt es hier....!



Diverse Bauversionen sind möglich um das Modell speziell für Ihre persönlichen Anforderungen anzupassen - am Besten Sie lassen sich direkt beraten !

Wir liefern auch komplette Sets mit Servos und Elektroantrieb: Schambeck / Kontronik / Reisenauer / Mega... ! Fordern Sie ein individuelles Angebot an !
Mehr Infos finden sie auch hier....
Ein Beispiel für mögliches Antriebsset:

Weitere Infos finden Sie auch unter "Elektroflug". Die Antriebs-Sets können individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt werden ( in Bezug auf Zusammensetzung und Umfang...!)


Wie üblich können Sie aus den verfügbaren Farben Ihr persönliches Wunschdesign zusammenstellen!


In der Electro-bzw F5J-Version können die Servos optional direkt in der Flosse des VLW eingebaut werden ! Dadurch lassen sich die V-Leitwerke auch unkompliziert abnehmen- da dann nicht mehr umständlich - wie bei herkömmlichen Anlenkungen über Bowdenzüge - Kugelköpfe ausgehängt werden müßen !
Werkseitig sind schon die Ruderhörner für die VLW-Anlenkung eingebaut. Die ganze Anlenkung ist perfekt gelöst - sichtbar ist nur ein Teil des Micro-Gabelkopfs.
Achtung: Serienmässig ist die Rumpfschnauze noch nicht abgeschnitten, um den Einbau verschiedener Motoren und Spinnergrößen zu ermöglichen.
Wir bieten natürlich entsprechenden Bauservice für Motoreneinbau oder auch fertigen Servoeinbau für das VLW oder das gesamte Modell an !

Änderungen wegen techn. Fortschritt bzw Bauausführung sind vorbehalten.

  07.12.13 17:18:00, von Stefan   , 398 Wörter, Kategorien: Bauweise ,

SATORI: F3J

Sie suchen ein Top-Modell für F3J, Thermik und Elektro..?!
Dann ist der SATORI Ihr Modell !
Zahlreiche Wettbewerbserfolge unterstreichen seine Leistungsfähigkeit. Insbesondere seine Dynamik und Gleitflugeigenschaften heben Ihn
von anderen Modellen ab. Und auch optisch sicherlich eines der schönsten Modelle seiner Klasse...! Durch ständige Weiterentwicklung z.B neue Bautechnologien, halten wir das Modell stets auf dem aktuellen Stand der Technik.
Der SATORI ist nicht nur ein erfolgreiches und leistungsstarkes F3J +F5J-Modell sondern aufgrund seiner widerstandsarmen Auslegung und guten Schnellflugleistungen auch ein idealer Alrounder für schwache Bedingungen am Hang etc !


Mit dem SATORI steht ein ausgereiftes, reinrassiges F3J-Wettbewerbsmodell zur Verfügung. das Modell ist sehr weit vorgerfertigt und wird wie bei uns üblich mit kompletten Zubehör und Schutztaschen ausgeliefert !
Durch optimierte Hebelverhältnisse und einem neuen Profilstraak gelang der Spagat zwischen geringer Sinkgeschwindigkeit auf der einen Seite und hoher Gleitzahl auf der anderen Seite. Hervoragendes unkritisches Handling und überragende Hochstartleistung machen den SATORI zum perfekten F3J-Modell.
Dies führte dazu das der SATORI sofort auf der F3J-EM 2009 und der F3J-WM 2010 eingesetzt wurde. Auch bei der F3J-EM 2011 starten mehrere SATORI - u.a. im deutschen Team Robi Braune und Ryan Höllein die das Modell auch auf der WM 2012 einsetzten. 2013 gewann Stefan Eder die Gesamtwertung der Contest F5J-Eurotour mit einem Satori F5J und erzielte weiter Siege in 2014 und 2015.
Trotz schlanken Rumpf ist eine praxisgerechte Elektro-Ausrüstung mit 480 Innenläufer und 3s1p-Lipo möglich .
Im Vergleich zum erfolgreichen ORCA ist der SATORI etwas mehr in Richtung Floaten und Einsatz bei schwachen bis mittleren Wind ausgelegt. Durch die neuen, dünnen Profile ist aber dennoch eine sehr gute Gleitzahl und dynamischer Hochstart möglich. Gerade im Gleiten und Hochstart übertrumpft der SATORI die üblichen F3J-Modelle und diese Eigenschaft sorgt auch im Alltagsbetrieb für entsprechenden Flugspaß.

BAUWEISE:

*F3J-C64 Spreadtow, leichter Holm: Standardversion für F3J.
*F3J-C93, normaler Holm: Robuste Version für F3J und Alround.
*F3J-Spreadtow-CC45, leichter Holm: Exclusiv-Version für F3J Wettbewerbseinsatz.
*F5J-Spreadtow C45, superleichter Holm: Exclusiv-Version für F5J Wettbewerbseinsatz


Diese Farben sind für den SATORI auswählbar:



Wir liefern auch komplette Sets mit Servos und Elektroantrieb ! Fordern Sie ein individuelles Angebot an !
Weitere Bauweisen, Designs und Bauservice auf Anfrage.

Der Rumpf wird im Vorderbereich serienmäßig in Glas-Kevlar für 2.4-RC-Anlagen gebaut. Der Leitwerksträger ist in Carbon aufgebaut, während die Seitenflossen in einer gewichtsoptimierten Carbon-Sandwich-Bauweise entsteht!
Der 3-teilige Flügel wird in einer leichten aber dennoch steifen Carbon-Schalenbauweise hergestellt um das Optimum im Hochsstart herauszuholen! Fertig eingebauter, verstellbarer Hochstarthaken,sämtliche Kleinteile und viele noch weiter verbesserte Details sind beim SATORI verwirklicht worden.

Weitere Konstruktionsdetails:

*Speziell geformter Flügel-Rumpfübergang.
*fertig eingebauter und verstellbarer Hochstarthaken.
*Servoschächte im Flügel zus. mit Carbon verstärkt und mit Abreissgewebe angerauht!
*SATORI-Schriftzug in Sicht-Carbon.
*Fertig eingebaute Ruderhörner für Querruder und Wölbklappen, fertige Ruderspaltabdeckungen
( Im Außenflügel mit Folie, gewichtsoptimierte Carbonverbinder, Flügel in Carbonbauweise mit CFK-Holm!
*Kugelgelagerte Höhenruderlagerung, sowie zwei Arretierungsstifte.
*Edles Kabinenhaubedesign mit vertieften SATORI-Schriftzug.
*2.4 GHZ-Rumpf serienmässig, Schutztaschen, Servobrett und Servorahmen für S3150 im Lieferumfang!
Ballast- und Ballastrohr für Rumpf optional als Zubehör erhältlich.
*Farben frei wählbar (siehe Tabelle) - persönliches Design gegen Aufpreis möglich.

Unsere Modelle werden exclusiv ausschliesslich in Handarbeit gefertigt und sind meist individuelle Anfertigungen nach Kundenwunsch !
Bitte haben Sie deshalb auch Verständnis, daß keine konkreter Liefertermin versprochen werden kann.
Natürlich haben wir auch selbst ein Interesse an einer zügigen Abwicklung, aber da dies keine Massenware ist und die Nachfrage nach unseren hochwertigen Modellen sehr groß ist, können wir leider nur einen Zeitraum von 5-8 Monaten als voraussichtliche Lieferzeit angeben - ab und an ist denoch das eine oder andere Modell ab Lager zu bekommen...eine Nachfrage kann sich also lohnen...!
Änderungen wegen techn. Fortschritt bzw Bauausführung sind vorbehalten.
Mehr Infos dazu finden sie auch hier ...

  21.11.13 21:18:00, von Stefan   , 582 Wörter, Kategorien: Charakteristik ,

SATORI Videos

Hier ein neues Videos mit dem SATORI von Bernhard Klar:

Mehr Videos vom Satori und weiteren Aer-O-Tec-Modellen sind im Youtube-Kanal des
Nutzers "Orcaf3j" zu finden!

  23.11.11 15:01:00, von Stefan   , 27 Wörter, Kategorien: Bauweise ,
ozlu Sozler GereksizGercek Hava Durumu Firma Rehberi Hava Durumu E-okul Veli Firma Rehberi