NEU: IKURA GPS 4,28m

Das lange Warten hat sich gelohnt - die neuen Ansteckohren mit Winglets sind sowohl optisch als auch technisch ein Leckerbissen !
Damit ist es auch möglich den IKURA in einer 6-Klappen-Version zu bauen.
Natürlich können die äußeren Querruder aber auch wie bis jetzt mit einem Mitnehmerstift angesteurt werden.
Mit fast 4,30m und den eleganten Winglets wirkt der IKURA nun richtig Scale-like und überzeugt mit einem harmonischen und leistungsstarken Flugstil.

Einen Eindruck vom Modell bietet dieses Youtube Kundenvideo:

Die perfekten Transportsysteme für Ihr wertvolles Modell:

Ideal auch zur Lagerung zu Hause ! F3X-Rucksack: 169.-

Bestellung und Angebot unter: Mail

  22.12.19 15:13:00, von Stefan   , 82 Wörter, Kategorien: Bauweise ,

IKURA 4,07m

Unser Flaggschiff IKURA ist eine einmalige Synthese aus Aerodynamik, Leistung, Design und Ästhetik !

IKURA ist ein moderner Hochleistungssegler der 4m-Klasse und setzt optisch und leistungsmässig Masstäbe in dieser Kategorie !

Dies ist ein komplett neuer Entwurf ( nicht kompatibel mit ORCA) der die Leistungsfähigkeit moderner F3X-Modelle mit vorbildähnlicher Optik kombiniert und in der 4m-Klasse auf dem Markt so nicht zu finden ist. Durch die Konfiguration mit Hauptflügel und ansteckbaren Aussenohren ist -ähnlich wie beim ORCA - eine Veränderung der Spannweite und damit Flugeigenschaften konstruktiv möglich. Derzeit arbeiten wir an neuen Wingtips für geringfügig mehr Spannweite mit Winglets !
Einsatzzweck ist Alround am Hang und in der Ebene mit oder ohne Elektromotor. Durch Einsatz der Wölbklappen ist ein großer Einsatzbereich erfliegbar - dabei bleibt der IKURA immer präzise steuerbar und gutmütig , auch mit höheren Gewicht bei Ballastierung! Durch die Kombination der hohen Qualittät und F3B/F3F-Bauweise mit einem neu entwickelten T-Leitwerksrumpf wird die 4m-Klasse neu definiert:
Hohe aerodynamische Güte, dünne Flügelprofile, hohe Festigkeit bei geringem Gewicht, sowie ein geräumiger Rumpf mit vorbildähnlicher Optik ergeben ein einzigartiges Modell:

Unser neues Flaggschiff IKURA

Der IKURA führt die Variabilität der ORCA-Serie fort und ist variable ausgelegt für zukünftige Varianten mit Wingtips für mehr Spannweite etc...!
Geeignet für F-Schlepp (Fahrwerkseinbau möglich), Hangflug, Elektroflug (Motor in der Schnauze ) oder auch Thermikflug in der Ebene nach Hochstart.
Das Modell wird zunächst in einen robusten alltagstauglichen Version mit 160g-Carbon im Flügel angeboten. Das Fluggewicht der C160-Carbon-Version als E-Segler liegt mit 6s-Antrieb bei ca 4 kg. Ideal sind E-Motoren ab 200g ( besser 250g: zB Kontronik Mini Pyro 400-15).


Einstellwerte IKURA zum download: ikura_setup.pdf

Flugeigenschaften,Handling und Leistungen sind hervorragend: Dynamischen Fliegen am Hang und in der Ebene und verblüffendes Ansprechen auf Thermik und Aufwinde, überragendes Gleiten ! Bei der Flugerprobung im Winter konnten oftmals aus insgesamt 1 Minute Motorlaufzeit über 45 min Flugzeit erzielt werden !
Der Prototyp hat in der Ebene und am Hang schon für großes Aufsehen gesorgt- nicht zuletzt auch wegen des eleganten Designs und Flugbilds.
Schon mit moderater Ballastierung wurden mit GPS gemessene Speeds jenseits der 200km/h-Marke erreicht. Durch das sehr gute Gleiten ist der IKURA auch für die neue GPS-Sportklasse geiegnet !


Details:

*Rumpf in Glas-Kevlar bzw Carbon mit senkrechten Steg in der Rumpfrohre.
*Fertig eingelegte Kabel im Rumpf für Höhenruderservo.
*Fertig angelenktes Seitenruder.
*GFK-Kabinenhaube mit fertiger Befestigung.
*1-teiliges Höhenleitwerk.
*Flügel mit abnehmbaren Ansteckohren.
*Passgenau zugeschnittene Servodeckel.
*Flügel in robuster Carbon-Schalenbauweise.
*Ballastkammern im Flügel. D=14mm Rund.
*Höhenruder in Carbon-Scahlenbauweise mit Servoschacht.
*Die Dichtlippen sind mit einer neuen Technologie direkt am Ruder angeformt,
dadurch wird die Lackierung nicht mehr durch den weißen Streifen der Dichtlippe unterbrochen !



Infos zur Ausstattung:

Wir empfehlen für den Flügel iDS-Anlenkungen von Servorahmen.de (ideal mit KST-Servos X10mini).
Natürlich ist auch eine klassische Überkreuzanlenkung möglich bzw die Verwendung gleichwertiger Servos der 10mm-Klasse.
Das HLW -Servo ist direkt im Höhenruder vorgesehen. iDS mit KST-X08, Überkreuzanlenkung mit Hitech-7115 oder KingMax 4507 (o.ä).
Antrieb Kontronik MiniPyro400 mit YGE65lvt oder Reisenauer Leopard Aussenläufer. Regler YGE95.
Spinnergröße 36-40mm.
Lipo 6s2650-2700 SLS.
Alle Komponenten können auf Wunsch zum Modell mitgeliefert werden !

Eine schöne Baudokumentation finden Sie hier auf der Seite von
CMS-Modellflugzeuge !


Der Preis liegt bei 2200.- Euro inkl. Mwst.

Optionales zusätzliches Zubehör:
Fertiger Kabelbaum / Schutztaschen-Set "Profi" / Servoset KST / iDS-Set / Ballast-Set / Transportsysteme: Rucksack bzw Sportube-3 / Antriebs-Set / Bauservice.

Fordern Sie ein individuelles Angebot an - vom kompletten Zubehör, RC-Komponenten bis zum Bauservice ist alles möglich.
Mail
  08.01.15 13:28:00, von Stefan   , 539 Wörter, Kategorien: Bauweise ,
ozlu Sozler GereksizGercek Hava Durumu Firma Rehberi Hava Durumu E-okul Veli Firma Rehberi